Powerpoint Karaoke wurde vom klassischen Karaoke abgeleitet, bei dem die Teilnehmer keine Liedtexte nachsingen, sondern aus dem Stegreif einen Vortrag zu ihnen vorher nicht bekannten, zufällig ausgewählten Folien halten. Diese können entweder eigens erstellt werden, oder der Vortragende verwendet Folien, die er im Internet gefunden hat.

Es handelt sich um ein rhetorisches, präsentatorisches Trainingsspiel mit Unterhaltungscharakter.

Wir verwenden den Begriff Powerpoint Karaoke in einem anderen Kontext, um Berater oder Trainer zu beschreiben, welche sich Foliensätze bedienen, ohne selbst einen Praxisbezug zu deren Inhalt zu haben. Ähnlich wie Trainer, die den Teilnehmern ihrer Seminare Bücher empfehlen, ohne diese selbst gelesen zu haben.