"Am 14. Juni 2013 kamen in Ludwigsburg im Rahmen der „Zukunftswerkstatt fit for 2020“ von Cüneyt Tural Schüler, Eltern und Unternehmensvertreter zusammen, um sich über ihre aktuelle Mediennutzung auszutauschen." schrieb Astrid Meyer in ihrem Bericht über die Zukunftswerkstatt, in der ich, damals 11 Jahre alt, meine erste öffentliche Ping Pong Thinking Session durchführte.

Im zweiten Teil dieses experimentellen Workshops, der erstmals in dieser Form stattfand, erarbeiteten die Teilnehmer in gemischten Kleingruppen 2 Unternehmensauftritte in Facebook. Ziel war es, die für die jeweiligen Zielgruppen geeigneten Inhalte zu finden, um die Kunden direkt anzusprechen und in einen echten Dialog zu kommen.

Die Ergebnisse hat Lorenzo Tural Osorio technisch umgesetzt.

Der ausführliche Beitrag von Astrid Meyer:

„Wer schreibt denn noch E-Mail oder SMS, wenn es WhatsApp gibt?“