Digital Ecosystem Designer - ein neues Berufsprofil

» Digitalisierung führt dazu, dass sich die Value Chains der Unternehmen im rasanten Tempo in Digital Value Ecosystems verwandeln.

» Unternehmen müssen ihren Platz in Digital Ecosystems finden und ihre Rolle definieren: Gestaltender Akteur, Partner gestaltender Akteure oder beides.

» "Bringing the Outside into the Company" ist die überlebenswichtige Kompetenz für alle Unternehmen, um in mehreren Frenemies-Ecosystems erfolgreich mitzuspielen.    

» Im Digital Business spielt die Musik in den Unternehmensumwelten. Das Unternehmensorchester muss sie live wahrnehmen, um in den Wertefluss der eigenen Kompositionen einzuführen. Vor diesem Hintergrund entwickelten wir das neue Berufsprofil für Value Ecosystem Designer in Digital Business: Digital Ecosystem Designer.         

» Digital Ecosystem Designer tragen federführend dazu bei, dass ihr Unternehmen wertschöpfende Ökosysteme entdeckt, (mit)gestaltet, anbietet. 

Was muss ein Digital Ecosystem Designer über Ecosystem Strategy Development mit stetigem Fokus auf Wertschöpfung in Business Ecosystems, Stakeholder Relationships und Engagement, Unternehmenskultur, Unternehmensprozesse, IT in Bezug auf Digital Business wissen und

wie/wo/wann/wozu muss er sein Wissen anwenden können?

Digital Ecosystems Designer Termine 2018

Auch wir reden über die Schokostreusel wie Internet of Things, Bots, Cognitive Computing, Robotics, Machine Learning, Deep Learning, Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR), Watson, um allerdings einen Kuchen zu backen.

Da ist Allerlei 4.0 automatisch mit dabei, #DigitaleTransformation auch.

Welche Rolle spielen die Unternehmensumwelten und die Stakeholder bei "Bringing the Outside Into the Company" und "Value Exchange"?

Wie wirkt "Bringing the Outside Into the Company" auf die Strategien, Kultur, Prozesse, IT-Systeme, Organisation des Unternehmens aus?

Für die Suche nach Antworten versetzen wir uns in die Zukunft der autodynamischen Unternehmen und blicken in ihre Gegenwart zurück. Wir besprechen die Theorien, Techniken, Methoden, Tools, welche die Ecosystem Designer|nnen für ihre Tätigkeit benötigen werden.

Themenregister

Was sind die Digital Ecosystems?

Digital Ecosystem Management Circle

- Explore

- Design

- Create

- Evolve

- Rethink

Kompetenzen der Digital Ecosystem Designer 

- Inkompetenzkompensationskompetenz ist die Kernkompetenz der Digital Ecosystem Designer

Unternehmensstrategien für Digital Ecosystems

- How to create a Auto-Dynamic Organization?

- New Rules for Rethinking Business Strategy

- How to be Partners with your Frenemies?

- Mastering Complexity of Multiple Digital Business Ecosystems

Stakeholder in digitalen Ökosystemen

- Vier Stakeholder Kategorien

-- Known Knowns

-- Known Unknowns

-- Unknown Knowns

-- Unknown Unknowns

- Stakeholder als

-- Anspruchsgruppe

-- Bedürfnisgruppe

-- Interessengruppe

- Stakeholder Relationship Management in Digital Ecosystems

Unternehmensumwelten

- Natur

- Gesellschaft

unternehmensumwelten I

- Wirtschaft

- Märkte

Unternehmenskultur

- Entwicklung der Verhaltenskultur

- Gestaltung der Wertekultur

Unternehmensorganisation

- das Zahnrad der agilen Organisation

-- Hierarchie

-- Agile Linie u. agile Projekte

-- Communities

Unternehmensprozesse

- Geschäftsprozesse (Business Processes)

- Management Prozesse (Management Processes)

- Unterstützungsprozesse (Support Processes)

- Ecosystem Designer Aktivitäten

-- Prozessanalyse

-- Prozessoptimierung

-- Prozessmodellierung

-- Prozesslandkarte (On Going Rethinking)

-- Prozessmanagement

IT-Systeme

- Vier Ebenen der Digital Ecosystems Architekturen

-- Ebene 1 Serviceplattformen

-- Ebene 2 Software-definierte Plattformen

-- Ebene 3 Vernetzte physische Plattformen

-- Ebene 4 Technische Infrastruktur

Agiles Projektmanagement entlang der Digital Ecosystems Journey

Formate

» Inhouse Workshop zum Einstieg in die Disziplin

» Managed Training im Rahmen eines Projektes

» Train the Trainer Sessions

» Berater-Weiterbildung

» offene Seminare (2- od. 3-tägig)

Preise

» 2-tägiges offenes Seminar €1390,- zzgl. USt.

28. - 29. Mai 2018 in Wien

» 3-tägiges offenes Seminar €1690,- zzgl. USt.

04. - 06. Juli 2018 in Nürnberg

05. - 07. September 2018 in Wien

05. - 07. November 2018 in Nürnberg

» Für Inhouse Workshop, Managed Training, Train the Trainer Sessions und Berater-Weiterbildung unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Referenten / Berater / Coaches / Mentoren 

» Lorenzo Tural Osorio, Cüneyt Tural und Kollegen|nnen

Weitere Informationen / Anfrage

» +49(0)1577 4784632 (auch via whatsapp)

Was ist mit Ping Pong Thinking?

Ping Pong Thinking, Blended Learning Blablabla, Flipped Irgendwas, Mäeutik, Reverse Mentoring, Design Thinking sind die unterschiedlichen Techniken/Vorgehensweisen zum Wissenstransfer sowie zur gemeinsamen Erkenntnisgewinnung, Ideenerzeugung, Wissensgenerierung. 

Sie sind im Preis implizit enthalten. ;)

Anmeldung

Ein Mail an uns mit Ihren Koordinaten ist ausreichend.

Zur Bestätigung melden wir uns umgehend zurück.