exploring digital business ecosystems wien

Auch wir reden über die Schokostreusel wie Internet of Things, Bots, Cognitive Computing, Robotics, Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz), Machine Learning, Deep Learning, Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR), NewWork, Future of Work, Watson.

Da ist Allerlei 4.0 automatisch mit dabei, DigitaleTransformation fehlt selbstverständlich auch nicht.

Wir reden und denken darüber, wie sich ein Unternehmen für Leadership in Digital Business Value Ecosystems organisieren sowie aufstellen muss und wie/wo/wann/warum Künstliche Intelligenz zu diesem Zweck angewendet werden könnte.

Unser Kontext lautet: Organisation von Wertschöpfungsökosystemen (Organizing Business Value Ecosystems).

  Weltweit entstehen fortlaufend neue Digital Business Ecosystems, verschwinden allerdings etliche der erfolgreichen Ökosysteme.

  Wo möchten Sie Ihr Unternehmen künftig positionieren?

DSC 3407 v2 web

© Dawid Jankowski

Unternehmen, die sich im Neuland der Ecosystems zum gestaltenden Akteur entwickeln, werden wertschöpfende Erfolge in künftigen Digital Business Ecosystems haben.

Die besondere Herausforderung ist die relevanten technologischen Entwicklungen rechtzeitig in Gebrauch zu nehmen.

Discover What´s Next in Neuland Internet for Exploring Digital Business Value Ecosystems?

Gemeinsam mit Ihnen beleuchten wir die derzeit relevanten und auf uns zukommenden Digitalisierungstrends und leiten hieraus Chancen und Handlungsfelder für Ihr Unternehmen ab.

Beispiele:

Pings für Elektroautos

Chatbots will kill 99% of Apps

Blockchain Anwendungen für Kunden Services, in Smart Factories, in Supply Chain, in Gesundheitswesen, in Versicherungen, in Banken

Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz) in Industrie of Services

Diese Ping Pong Thinking Session gibt Impulse und neue Ideen für das eigene Unternehmen und dient als optimale Einleitung in die Reise in den Digital Business Ecosystems. 

Warum Ping Pong Thinking (I)?

Warum Ping Pong Thinking (II)?

Nürnberger Trichter

Zielgruppe  

Digitalisierung für alle! Ermöglichen Sie möglichst allen Mitarbeitern (hierarchie- und altersübergreifend) die Teilnahme.

Gruppengröße

> 7 +/- 2 Teilnehmer (Idealgröße, wenn nicht nur „Verstehen“ und „Beobachten“, sondern auch „Sichtweisen definieren“ und „eigene Ideen finden“ vorgesehen sind.)

oder

> max. 20 Teilnehmer (wenn die Teilnehmer mit den Digital Business Ecosystems mehrdimensional vertraut werden sollen.)

Dauer

Ab 1 Tag

Format

Moderierte Ping Pong Thinking Session (Impulsreferat + Ping Pong Thinking Runde)

Preis

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuell zugeschnittenes Angebot für Ihr Inhouse-Vorhaben.